Vom landwirtschaftlichen Betrieb zu einem modernen Entsorgungsunternehmen!

Von einem kleinen landwirtschaftlichen Betrieb in der Brucker Innenstadt über das Fuhrunternehmen zur Senkgrubenentleerung hin zu einem modernen und leistungsfähigen Entsorgungsbetrieb. Unsere Entwicklungsgeschichte von Abfallservice Jüly zeigt kontinuierliche Konsequenz. Und sie macht deutlich, mit welcher Leidenschaft wir daran arbeiten, in der Entsorgungswirtschaft mit Intelligenz und Nachhaltigkeit mitzumischen.

Bei allen unseren Aktivitäten haben wir stets unsere betriebliche Zukunft im Blick, um innovativ auf Tendenzen und Chancen in unserem Geschäft reagieren zu können. Schließlich ist es unser Ziel, auch weiterhin maßgeblich an der Entsorgungsarbeit im Osten Österreichs beteiligt zu sein – mit neuen Ideen, guten Konzepten und kompetenten Partnern. Unsere Umwelt soll auch für unsere nachfolgenden Generationen lebenswert bleiben.

Historische Entwicklung

1955 - Margarethe Jüly gründet Gewerbebetrieb mit Traktor mit Güllefass
           zur Senkgrubenentleerung in der Innenstadt

1966 - Verlegung des Standortes an den westlichen Stadtrand von Bruck

1973 - Ankauf des ersten Steyr LKW mit Saugtank mit 4m³

1977 - Erster Kanal-Kombi mit Hochdruckpumpe

1985 - Übergabe des Gewerbebetriebes an Annemarie Jüly

1988 - Erteilung der Sonderabfallsammlerberechtigung durch den
            NÖ Landeshauptmann

1991 - Inbetriebnahme der Kompostieranlage
            Ankauf des ersten Kanal-Kombis mit Gefahrengutzulassung

1992 - Einstieg in die Kommunale Entsorgung für Bioabfälle im Bezirk Bruck

1999 - Bereich Mulden und Containerdienste entsteht

2000 - Erstes Kanal-TV Gerät

2002 - Beginn des Abfallsammelzentrums für die Gemeinde Bruck
           300. Quicki-Mobil-WC

2003 - Neues Firmendesign und Logo, Entwicklung der Marke "Quicki"

2004 - Gründung der Abfallservice Jüly GesmbH

2005 - 50 Jahre Firma Jüly

2006 - Gabriele Jüly wird Geschäftsführerin der Abfallservice Jüly GesmbH

2006 - Gründung der Jüly s.r.o. mit Sitz in Bratislava

2007 - Erstmalige Zertifizierung nach ISO 9001 Qualitätsmanagement und 14001 Umweltmanagement

2009 - Konzession der Güterbeförderung für Gabriele Jüly

2011 - Konzession für „Denkmal-, Gebäude- und Fassadenreinigung“ für Gabriele Jüly

2012 - Kauf neuer Standort im Industriegelände West in Bruck

2012 - Geburt 3. Sohn von Gabriele Jüly

2013 - Übersiedlung am neuen Standort und Bürogebäude im Industriegelände West
           in Bruck direkt an der B10 mit 20.000m²

2015 - Annemarie Jüly geht in Pension und widmet sich nunmehr der Jagd und Reisen

2016 - Beginn der kommunalen Sammlung für Altpapier in Bruck an der Leitha

2017 - 50. Mitarbeiter wird eingestellt